VR-Protect

Sicherheit im Online-Banking

Der Banking-Browser VR-Protect ist die optimale Ergänzung zum Online-Banking mit Sm@rtTAN-optic und mobileTAN. Die Einrichtung und die Benutzung von VR-Protect ist kinderleicht und verschafft Ihnen im Internet einen echten Sicherheitsvorteil.

Verständlich erklärt: VR-Protect

Warum ist Online-Banking mit VR-Protect sicher?

Nicht immer sind sämtliche Sicherheitseinstellungen auf dem PC zu Hause auf dem neuesten Stand. Hier setzt der Banking-Browser VR-Protect an, der speziell für das sichere Aufrufen des Online-Bankings entwickelt und optimiert wurde. Über den Banking-Browser VR-Protect öffnen Sie Ihr Online-Banking in einem Bereich, in den man von außen nicht eindringen kann. So bewegen Sie sich in einer Schutzzone außerhalb des Zugriffsbereichs von Datendieben.

VR-Protect ist ein sogenannter "gehärteter Browser". Das heißt, im Gegensatz zu gewöhnlichen Browsern wie zum Beispiel dem Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Google Chrome können Sie mit VR-Protect nicht jede x-beliebige Internetseite aufrufen sondern nur die Homepage und das Online-Banking Ihrer Volksbank Oldenburg eG. Online-Banking mit VR-Protect ist so zu 100% sicher – unabhängig von den Sicherheitseinstellungen Ihres Computers.

VR-Protect ist ganz einfach:

  • Die Bedienung des VR-Protect funktioniert wie jeder andere Browser
  • Es ist keine Installation erforderlich. Starten Sie einfach die Anwendung auf der CD und speichern Sie diese direkt auf Ihrem Computer
  • Eine Aktualisierung des Browsers erfolgt automatisch bei jedem Start
  • VR-Protect beeinflusst keine anderen Sicherheitsverfahren


VR-Protect ist für Kunden der Volksbank Oldenburg eG kostenlos. Sprechen Sie einfach Ihren persönlichen Berater in der Geschäftsstelle an oder bestellen Sie VR-Protect gleich online.

Foto: © Alexey Laputin @ fotolia.com

Welches Betriebssystem unterstützt VR-Protect?

VR-Protect ist lauffähig unter allen Windows-Desktop Betriebssystemen: Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 10.

Kann ich VR-Protect auch mit dem Betriebssystem Windows 10 nutzen?

Ja, VR-Protect können Sie auch mit Windows 10 nutzen. Wenn bei dem ersten Aufruf von VR-Protect unter Windows 10 eine leere Seite erscheint, starten Sie bitte VR-Protect mit Administrator-Rechten (Rechtsklick auf das VR-Protect Symbol und Auswahl "Als Administrator ausführen"). Anschließend wird eine Aktualisierung auf die Version 1.3 angeboten. Nach der Aktualisierung auf die Version 1.3 können Sie VR-Protect normal starten.

Kann ich VR-Protect auch nutzen um sicher außerhalb der Internetseite meiner Volksbank zu surfen?

Das ist leider nicht möglich. VR-Protect wurde speziell für das sichere Aufrufen des Internet-Bankings entwickelt. Seiten, die nicht zum Internetauftritt Ihrer Volksbank gehören, können mit VR-Protect deshalb nicht aufgerufen werden. 

Wie reagiert der VR-Protect bei einem Manipulationsversuch?

Bei jedem Start überprüft der VR-Protect sich selbst, aktuelle Updates, aber auch Einträge im Speicher und in den Bibliotheken des Computers. Daher dauert der Start im Durchschnitt ca. 10 Sekunden. Bei einer Manipulation öffnet der VR-Protect gar nicht erst das Banking! Es erscheint die Meldung: "unzulässige Speichermanipulation". Verzichten Sie in diesem Fall bitte komplett auf das Online-Banking und setzen Sie sich sofort mit unserer Service-Hotline unter 0441 2222-444 oder 0251 7133-5100 in Verbindung.

VR-Protect zeigt die Internetseite der Volksbank nicht an. Was kann ich machen?

Sofern die Startseite der Volksbank nicht angezeigt wird und eine Fehlermeldung erscheint, senden Sie uns bitte das Fehlerprotokoll per E-Mail. Klicken Sie dazu oben im Fenster auf das "?" und auf der folgenden Seite ganz unten auf den blauen Link "Protokoll in die Zwischenablage kopieren". Danach öffnen Sie bitte ihr E-Mail Programm, geben als Empfängeradresse homebanking@volksbank-oldenburg.de ein und kopieren in das Textfeld über "Bearbeiten - Einfügen" das Protokoll. Wir prüfen das Protokoll und setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.